RSVler räumen beim East Cup ab


Die BMX-Racer vom RSV Plessa waren am letzten Wochenende zum Saisonabschluss in Cottbus beim Finale des East Cup. Der BMX East Cup ist eine Rennserie von Vereinen aus Brandenburg, Berlin, Sachsen und Polen. In Cottbus waren 9 BMXer aus Plessa dabei, unser Jüngster Ben Niemann (5 Jahre) schlug sich bei seinem 2. Rennen in der Klasse Anfänger U7 ganz beachtlich und verpasste nur knapp als 4. eine Medaille. In der Altersklasse U9 Anfänger gingen 2 Plessaer an den Start, Ben Künzel (6 Jahre) erreicht das Finale und wurde am Ende 6. Franz Braun, mit seinen 8 Jahren schon etwas routinierter, holte sich im Finale den 2.Platz. Da er aber nicht alle Rennen der Rennserie gefahren ist, reichte es am Ende in der Gesamtwertung nur für Platz 5. Eric Dietze und Jonas Mahn gingen in der Gruppe U15 Anfänger an den Start und erkämpften sich in Cottbus den 4. und 3. Platz. In der Gesamtwertung schaffte es Eric Dietze aufgrund seiner konstanten Leistung sogar auf’s Treppchen und wurde 3. Nico Sailer, der erst seit dieser Saison Rennen fährt, belegte bei der Jugend+ Anfänger einen beachtlichen 1.Platz in der Tageswertung, am Ende reichte es nicht ganz zum Sieg in der Gesamtwertung, aber mit Platz 2 kann er auch sehr zufrieden sein. Unsere Bundesliga-Profis zeigten einmal mehr ihre Klasse und holten sich die Tages- und/oder Gesamtsiege in ihrer Altersklasse. Jenny Paust 1.Platz/2.Platz in der Klasse U13 männlich, Karl Braun 1./1. bei den Schülern U15, Dustin Haupt 4./1. in der Jugend+.


Alle Platzierungen:

Fahrer Klasse Platzierung
Ben Niemann U7 Anf 4.Tageswertung/6.Gesamtwertung
Ben Künzel U9 Anf 6./8.
Franz Braun U9 Anf 2./5.
Max Reiche U13 Anf Gesamt 4.
Eric Dietze U15 Anf 4./3.
Jonas Mahn U15 Anf 3./6., Cruiser 5.Pl. Gesamtwertung
Nico Sailer Jugend+ Anf 1./2.
Jenny Paust U13m 1./2.
Karl Braun Schüler U15 1./1.
Dustin Haupt Jugend+ 4./1.